Menü

Aktuelles

 

Inserat Dipl. Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF mit MAS in Palliative Care Zusatzsaufgabe als Pflegeexperte / Pflegeexpertin mit einem Gesamt-Arbeitspensum von 80%.

Im Zürcher Lighthouse pflegen und betreuen wir als Institution im Langzeitbereich Menschen, die eine komplexe Palliative Betreuung benötigen.

Ziel der Bestrebungen unseres interprofessionellen Teams ist die Symptomkontrolle, Linderung und die psychosoziale Stabilisierung. Oft befinden sich die Bewohner in ihrem letzten Lebensabschnitt und versterben im Lighthouse. Unser Haus verfügt über 14 Einzelzimmer verfügt.

Als Kompetenzzentrum verpflichten wir uns den Grundsätzen von Palliativ Care, wie sie von der Weltgesundheitsorganisation WHO definiert wurden.

Zur Erfüllung dieser Aufgabe suchen wir per 01. Januar 2021 oder nach Vereinbarung eine / einen

Dipl. Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF mit MAS in Palliative Care
Zusatzsaufgabe als Pflegeexperte / Pflegeexpertin
mit einem Gesamt-Arbeitspensum von 80%.

Zu Ihren Aufgaben gehört mit einem Anteil von 20% nebst der täglichen Arbeit in der Praxis:

– Unterstützung und Beratung des Pflegeteams bei fachspezifischen Fragen und komplexen Pflegesituationen
– Erarbeiten von Massnahmen zur Weiterentwicklung der Pflegequalität unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Evidence based Practice
– Initiierung, Erstellung und Evaluation von pflegespezifischen Leitlinien und Arbeitsunterlagen
– Mitarbeit in unserem interprofessionellen Konsiliardienst für externe Institutionen
– Vertretung unserer Institution nach aussen

Anforderungsprofil:
• Sie verfügen nebst mehrjähriger Berufserfahrung als Dipl. Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF im Akut- und Langzeitbereich über einen Abschluss auf Stufe MAS in Palliative Care
• Sie verfügen über eine hohe Fach- und Sozialkompetenz
• Belastbarkeit und Flexibilität
• Sehr gute Deutschkenntnisse (mündlich / schriftlich)
• Fundierte PC-Anwenderkenntnisse in den gängigen EDV-Programmen
• Gute Kenntnisse des BESA-Systems

Wir bieten:
• Spannendes, engagiertes & motiviertes Pflegeteam
• Abwechslungsreiches, multiprofessionelles Arbeitsumfeld
• Selbstständiges Arbeitsumfeld mit hoher Eigenverantwortung
• Regelmässige interne Fort- und Weiterbildungen, Inter- und Supervisionen
• Anstellungsbedingungen in Anlehnung an die kantonalen Richtlinien

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

ZLH AG
Zürcher Lighthouse
Heiner Kuhn, Leiter Pflegedienst
Carmenstrasse 42
8032 Zürich
Tel: 044 265 38 11
hkuhn@zuercher-lighthouse.ch


Inserat Pflegeassistenz

Im Zürcher Lighthouse pflegen und betreuen wir als Institution im Langzeitbereich Menschen, die eine komplexe Palliative Betreuung benötigen.

Ziel der Bestrebungen unseres interprofessionellen Teams ist die Symptomkontrolle, Linderung und die psychosoziale Stabilisierung. Oft befinden sich die Bewohner in ihrem letzten Lebensabschnitt und versterben im Lighthouse. Unser Haus verfügt über 14 Einzelzimmer.

Als Kompetenzzentrum verpflichten wir uns den Grundsätzen von Palliativ Care, wie sie von der Weltgesundheitsorganisation WHO definiert wurden.

Zur Erfüllung dieser Aufgabe suchen wir per 01. November 2020 oder nach Vereinbarung eine / einen

Pflegeassistentinnen/Pflegeassistenten SRK
oder
Assistentin / Assistenten Gesundheit und Soziales (AGS)
mit einem Arbeitspensum von 70%.

Anforderungsprofil:
• Mind. 25-jährig
• Mind. 2 Jahre Berufserfahrung mit palliativen Situationen
• Hohe Fach- und Sozialkompetenz
• Belastbarkeit und Flexibilität
• Gute Selbstorganisation
• Weiterbildungskurs in Palliative Care von Vorteil
• Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten:
• Spannendes, engagiertes Team
• Hohes Mass an eigenständigem Arbeiten im Team mit Dipl. Pflegefachpersonen und FaGe
• Abwechslungsreiches, multiprofessionelles Arbeitsumfeld
• Zeitgemässe Anstellungsbedingungen in Anlehnung an die kantonalen Richtlinien

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

ZLH AG
Zürcher Lighthouse
Heiner Kuhn, Leiter Pflegedienst
Carmenstrasse 42
8032 Zürich
Tel: 044 265 38 11
hkuhn@zuercher-lighthouse.ch


Geschäftsbericht 2019

Sehr geehrte Damen und Herren. Hier können Sie den aktuellen Geschäftsbericht 2019 downloaden. Der Umwelt zu liebe verzichten wir auf die gedruckte Version. Sollten Sie jedoch aufgrund betrieblicher Vorgaben einen Druckversion benötigen, bitten wir um eine kurze Rückmeldung.

Besten Dank und freundliche Grüsse
Zürcher Lighthouse

 

Download: Geschäftsbericht 2019


Events 2020 Update

Sehr geehrte Damen und Herren

Wegen Corona werden wir außer dem Bärenverkauf zur Weihnachtszeit keine anderen Veranstaltungen durchführen dieses Jahr.

Auch das Angehörigen-Café wird im September nicht stattfinden.

Mit freundlichen Grüssen

Ihr Zürcher Lighthouse


Telefonnummer Stiftung

Sehr geehrter Damen und Herren

Ab Montag, 10. August 2020 hat die Stiftung Zürcher Lighthouse eine neue Telefonnummer, diese lautet wie folgt: +41 44 265 38 00

Die alte Nummer+41 43 300 68 26 wird im Moment noch umgeleitet.

 

Hier erreichen Sie uns zu den üblichen Öffnungszeiten.

 

Das Zürcher Lighthouse ist wie immer unter +41 44 265 38 11 erreichbar. 

Mit freundlichen Grüssen

Stiftung Zürcher Lighthouse


Neue Füllerinserate 2020

Liebe Anzeigen-Teams
Unsere neuen Füllerinserate 2020 stehen ab sofort zum Download bereit. Da wir eine gemeinnützige Institution mit ZEWO Zertifizierung  sind und uns hauptsächlich aus Spenden finanzieren, stehen nur begrenzte Budgets zur Verfügung und wir bitten Sie um einen kostenlosen Abdruck der Inserate.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung, die wir sehr zu schätzen wissen. Ihr Zürcher Lighthouse

www.zuercher-lighthouse.ch/lighthouse/inserate/

Übersicht der Inserate/ Neu mit QR Code


Symposium 2020 abgesagt

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Lighthouse-Freunde

Das diesjährige Symposium findet nicht statt. Leider müssen wir wie viele dieses Jahr auf die meisten Events wegen Corona verzichten.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüssen

Ihr Zürcher Lighthouse


Spenden Bestätigungen

Liebe Spenderin, lieber Spender

Leider können wir im Moment keine Spenden erfassen, da wir ab 7. Juli 2020 eine neue Spendensoftware erhalten. Diese wird gerade aufbereitet und die ganzen Daten migriert. Wir entschuldigen die Verzögerung, falls Ihre Spenden noch nicht bestätigt werden.

Für Fragen stehen wir Ihnen immer gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen

Ihre Stiftung Zürcher Lighthouse

 


Corona prägt auch den Alltag im Lighthouse


Seit März 2020 hat die Coronavirus-Krise auch im Lighthouse viele einschneidende Massnahmen gebracht. Stiftungsrat und Verwaltungsrat stehen im kontinuierlichen digitalen Austausch mit der Geschäftsführung, um die Voraussetzungen zu sichern, damit Herausforderungen gemeistert werden können, wie zum Beispiel vom COVID-19 betroffene Patientinnen und Mitarbeitende, oder die Schutzmaterialengpässe, oder Infrastrukturanpassung im Bereich Isolierung, das tägliche Sterben in unserem Hause, und natürlich auch das stemmen der Mehrkosten.

Mit einem persönlichen Virus-Negativ-Test in der Tasche habe ich mich nun erstmals selber von der Situation im Lighthouse ein Bild gemacht. Ich bin stolz auf mein Lighthouse-Team, welches unter grösster Aufopferung versuchen unseren schwerstkranken Bewohnerinnen und Bewohner einen nach wie vor möglichst menschenwürdigen Alltag schenken zu können. Euch allen ein grosses Lob und Anerkennung.

Dank grösstmöglicher Schutzmassnahmen können wir mit Einschränkungen unser Palliativ-Angebot aufrechterhalten. Dafür erhalten wir eine grosse Dankbarkeit all unserer anvertrauten Mitmenschen. Das grösste Problem, welches mir kundgetan wurde, ist die zurzeit notwendige soziale Distanz. Es ist hart, wenn Angehörige nur sehr beschränkt ihre Liebsten besuchen können. Es zerreisst einem das Herz, wenn wir unsere schwerstkranken Bewohner nicht in die Arme zum Trösten nehmen können, und selbst in den Stunden des Sterbens eine gewisse Distanz wahren müssen. Aber, wir wissen um die Kraft von mitmenschlichen Worten und Gesten. Und wir wissen um den unzählbaren Wert, dass wir auch in dieser Krise ein Ort sind, wo wir höchste Sicherheit und grösste Qualität von palliativer Betreuung anbieten können. Und wir hoffen weiterhin auf unsere Spenderinnen und Spender, dass sie uns die Treue halten, damit wir diese kleine Oase inmitten von Lebensabschnitten des Sterbens auch in Zukunft weiterführen dürfen.

Hans-Peter Portmann

Präsident Stiftung Zürcher Lighthouse

 


Aktuelle Zugangsregelung Zürcher Lighthouse für Besucher

 

  1. Der Zugang zum Haus ist nur noch von  09.00h – 12.00h und von 14.00h bis 17.00h möglich.

 

  1. Die Eingangstüre öffnet nicht mehr automatisch. Bitte läuten.

 

  1. Der Zugang über den Lift ist nicht mehr möglich. Der bisherige Code ist ungültig.

 

  1. Pro Bewohner 2 (zwei) Besucher pro 24h.

 

  1. Jeder Besucher erhält eine Hygienemaske und trägt diese während des gesamten Aufenthalt in unserem Haus.

                          

  1. Jeder Besucher erledigt unter Aufsicht die nötige Händedesinfektion.

 

Diese Weisung ersetzt alle vorherigen Anordnungen.

 

Freundliche Grüsse

Horst Ubrich, Geschäftsleitung

Dr. med. Susanne Hedbom, Ärztliche Leitung

 

Zürich, den 30.März 2020

 

Download PDF